Sie sind hier: Updates und Bugfixes









 
Updates und Bugfixes
Veröffentlichungsdatum 

Programm und Version, die aktualisiert werden

Sie können die Datei SETUP_xxxx.EXE entweder direkt von dieser Internet-Seite ausführen oder auf Ihrem Rechner speichern und später ausführen. Dies hängt von dem verwendeten Internet-Browser und dessen Einstellungen ab. Bitte machen Sie sich mit der entsprechenden Funktion Ihres Internet-Browser vertraut.

Wenn Sie die Setup-Datei erst auf Ihrem Rechner speichern, merken Sie sich bitte das Verzeichnis, in dem gespeichert wird. Im Windows Explorer wechseln Sie dann in dieses Verzeichnis und führen von dort die Setup-Datei aus.
07.02.2017

Finesse 7.00

auf 7.01

VORAUSSETZUNG: Finesse Version 7.00
                             (die Installation über ältere Versionen ergibt einen Laufzeitfehler)

DOWNLOAD:
 SETUP_7010.EXE [895.287 Bytes]


Dieses Update enthält u.a. folgende Änderungen und Fehlerkorrekturen:
  • ZM-Versand über Elster auf Version 3 aktualisiert (sonst Fehler beim Versand)
  • Sammel-GWG in Anlagenbuchhaltung vorzeitig abschreibbar
20.02.2016

Finesse 6.00

auf 6.01

VORAUSSETZUNG: Finesse Version 6.00
                            (die Installation über ältere Versionen vor 6.00 ergibt einen Laufzeitfehler)

DOWNLOAD:         SETUP_6010.EXE [1.103.605 Bytes]

Dieses Update enthält die folgende Änderung:

  • DATEV-Export OBE: Fehler beim Export von Einzelbuchungen, wenn auch Kontobeschriftungen exportiert werden
  • Kassenbuch: Zusätzliche Spalte 'Rechnungsnummer'
  • Mandantenstammdaten: Die Buchungssperre von einzelnen Monaten oder Jahren ist nach Abspeicherung dieser Einstellung nicht mehr nachträglich aufhebbar
15.09.2015

Finesse 5.60

auf 5.61

VORAUSSETZUNG: Finesse Version 5.60
                             (die Installation über ältere Versionen ergibt einen Laufzeitfehler)

DOWNLOAD:
 SETUP_5610.EXE [1.865.650 Bytes]


Dieses Update enthält u.a. folgende Änderungen und Fehlerkorrekturen:
  • Buchungsmaske: Die nachträgliche Änderung des Konto Soll setzte u.U. nicht die Einstellung für die EU-Zusatzbuchung zurück, so dass diese auch bei nicht EU-Steuercodes erstellt worden ist
  • In den Personenkonten können die Namensfelder der Ansprechperson über Suchen/Ersetzen in allen Datensätzen geändert werden
  • Bei der Rückkopie von Mandanten wurde bei Änderung der Mandantennummer das zugeordnete Bankkonto des Mandanten nicht unter der neuen Mandantenummer gespeichert
  • Der DATEV-Export erzeugte eine Fehlermeldung, wenn in den Mandantenstammdaten ein Fehler vorhanden war
08.04.2014

Finesse 5.54

auf 5.55

VORAUSSETZUNG: Finesse Version 5.54
                            (die Installation über ältere Versionen vor 5.0 ergibt einen Laufzeitfehler)

DOWNLOAD:         SETUP_5550.EXE [1.081.347 Bytes]

Dieses Update enthält die folgende Änderung:

  • Die Berechnung der USt-Voranmeldung bietet drei neue Einstellungen, um die Berechnung wie in den Versionen vor 2014 vornehmen zu lassen.
  • Bei der Datensicherung kann eingestellt werden, ob die Sicherungsdatei erst lokal gespeichert werden soll. Diese Einstellung darf nicht angekreuzt werden, wenn noch auf Disketten gesichert werden soll.
08.02.2014

Finesse 5.5x

auf 5.54

VORAUSSETZUNG: Finesse Version 5.5x
                             (die Installation über ältere Versionen ergibt einen Laufzeitfehler)

DOWNLOAD:
 SETUP_5540.EXE [3.224.149 Bytes]


Dieses Update enthält u.a. folgende Änderungen und Fehlerkorrekturen:
  • U.U. wurde bei einer manuellen Zahlungsvorbelegung der nachfolgende Datensatz verwendet, wenn das Personenkonto keine BIC und IBAN enthielt
  • Neue Reportvorlage für SEPA-Überweisungen
  • Die neuen Felder OPOS-Info 1, 2 und 3 stehen in verschiedenen Reporten zur Verfügung
  • Einzelne Reporte wurden noch um die Felder BIC und IBAN ergänzt
  • Bei der Meldung 504 (Neustart erforderlich) werden zur besseren Kontrolle nun die aktiven Benutzer aufgelistet
  • Die Verarbeitung von (wiederkehrenden) Buchungen trägt USt-Id-Nummern nur noch bei passendem EU-Steuercode in die Buchung ein
  • Weitere kleinere Fehlerkorrekturen
  • SEPA-Lastschriften können auf mehrere Dateien verteilt werden, um die Einschränkungen bestimmter Übertragungsverfahren zu umgehen
  • Die EÜR-Kennzahlen 2013 wurden nicht immer angezeigt
  • Der Kontennachweis USt-VA wurde übersichtlicher gestaltet
17.01.2014

Finesse 5.5x

auf 5.52

VORAUSSETZUNG: Finesse Version 5.5x
                            (die Installation über ältere Versionen 5.0x etc. ergibt einen Laufzeitfehler)

DOWNLOAD:         SETUP_5520.EXE [928.039 Bytes]

Dieses Update enthält die folgende Änderung:

  • Das Tool HHREG ermöglicht die Anzeige der LIESDAS.CHM auf Windows-Versionen ab Vista, wenn die CHM-Darstellung deaktiviert ist. Stellen Sie dazu die 'Sicherheitszonen' auf der zweiten Registerkarte auf Internet-Zone.
  • Die Auswertungsstrukturen des Vorjahres wurden u.U. nicht übernommen
  • Die Neuanlage von Personenkonten ergab einen Laufzeitfehler
01.05.2013

Finesse 5.03

auf 5.04

VORAUSSETZUNG: Finesse Version 5.03
                             (die Installation über ältere Versionen ergibt einen Laufzeitfehler)

DOWNLOAD:
 SETUP_5040.EXE [759.728 Bytes]


Dieses Update enthält u.a. folgende Änderungen und Fehlerkorrekturen bei:
  • GdPDU-Export
  • EÜR-Formular 2012
  • Elster-Export EÜR
09.03.2013

Finesse 5.02

auf 5.03

VORAUSSETZUNG: Finesse Version 5.02
                            (die Installation über ältere Versionen 4.x etc. ergibt einen Laufzeitfehler)

DOWNLOAD:         SETUP_5030.EXE [1.914.958 Bytes]

Dieses Update enthält die folgenden Änderungen:

  • Der Elster-Versand verwendete beim abweichenden Wirtschaftsjahr das falsche Vorlage-Jahr
  • Das ZM-Fenster enthält die Summe der gemeldeten Werte
  • Die Vorlagekontenpläne 133 und 134 wurden aktualisiert.
    Es wird empfohlen die daraus kopierten Mandanten über den Import Stammdaten
    zu aktualisieren (Kontenplan)