Sie sind hier: Finesse Finanzbuchhaltung
12 Vorteile von Finesse
1. Die Daten aus der DOS-Version EuroFib werden geprüft und übernommen.
2. Finesse enthält ohne Aufpreis alle wichtigen Standardfunktionen und -auswertungen wie Mahnwesen, Zahlungsverkehr, Offene-Posten-Verwaltung, Mandantenfähigkeit, Kostenrechnung, Bilanz, GuV, BWA, USt-Voranmeldung, EU-Meldung (ZM), Dauerfristverlängerung.
3. Finesse verwaltet Euro- und DM-Buchungsjahre eines Mandanten neben-einander und rechnet für Vergleichszwecke und Saldenvorträge automatisch um. Fremdwährungen werden ebenso unterstützt.
4. Es können beliebig viele Buchungsjahre und deren Monate gleichzeitig be-bucht werden, da es keinen Jahres- oder Monatsabschluß gibt.
5. Finesse rechnet jede erfasste Buchung direkt in alle Auswertungen ein, ohne dass eine Verarbeitung erfolgen muss. Alle Auswertungen sind immer aktuell, auch wenn die Buchungen noch änderbar sind.
6. Die Buchungserfassung erfolgt über eine sehr flexibel konfigurierbare Buchungsmaske. So sind Eingabe- und Anzeigefelder ein- und ausblendbar, Datenprüfungen und -vorgaben ein- und ausschaltbar und können unter aussagekräftigen Bezeichnungen abgespeichert und wieder aufgerufen werden.
7. Auswertungen können in Echtzeit in verschiedenen Währungen und auf unterschiedlicher Basis (z.B. nur Kostenrechnung 1 oder nur importierte Buchungen) ausgegeben werden.
8. Auswertungen können in der Profi-Version mit dem integrierten Report-Designer individuell selbst gestaltet werden und in Formate wie RTF (formatierter Text), HTML (Internet), JPEG (Grafikdatei) und PDF (formatierter Report zur Archivierung) und zur Weiterverwendung in anderen Programmen wie Excel ausgegeben werden.
9. Der Datenaustausch mit externen Programmen, Partnern und Mitarbeitern ist direkt integriert. Über die Textdatei-Importschnittstelle können nahezu beliebige Stamm- und Buchungsdaten aus anderen Programmen importiert werden. Die DATEV-Schnittstelle läßt die Übernahme bzw. Übergabe der wichtigsten Daten zur Weiterverarbeitung durch den Steuerberater zu. Der interne mandantenbezogene Datenaustausch läßt die externe Erfassung z.B. durch Mitarbeiter an Heimarbeitsplätzen zu.
10. Die Datensicherung bietet die Sicherung und Wiederherstellung einzelner Buchungsjahre eines Mandanten. Diese Funktion kann z.B. auch zum Austausch des Datenbestands mit anderen Rechnern oder per DFÜ verwendet werden.
11. Finesse ist beliebig für den Mehrbenutzereinsatz im Netz erweiterbar und auch für große Datenmengen (sechs- oder siebenstellige Buchungsmengen pro Jahr pro Mandant) ausgelegt. Eine optionale Anlagenbuchhaltung ergänzt das Programm sinnvoll.
12. Finesse ist aufgrund des verwendeten Entwicklungssystems Clarion 5.5 schnell, kompakt und preisgünstig, weil keine Laufzeitgebühren anfallen oder umgelegt werden müssen. Das Programm verwendet ein schnelles, kompaktes und verschlüsseltes Datenbankformat und ist so angelegt, dass es keine Eingriffe in die bestehende Windows-Konfiguration vornimmt und keine Dateien überschreibt. Alle Programm- und Datendateien werden im Finesse-Verzeichnis abgelegt. Eine Finesse-Installation kann daher nicht die Funktionsfähigkeit anderer Programme zerstören.